es wird gesucht

Newsletter Juli

Sommerferien Spezial-Öffnungszeiten


Samstag 07. Juli: 09.00-13.00 Uhr
Samstag 14. Juli: 09.00-13.00 Uhr

Samstag 21. Juli: 09.00-13.00 Uhr

Vom 23. Juli - 1. August bleibt die Buchhandlung geschlossen. 


Veranstaltungen

Sommer Vorleseplausch für Kinder

Dieser findet am Mittwoch, 18. Juli von 10.00 - 11.00 Uhr statt. Es werden sommerliche Geschichten vorgelesen und anschliessen wird etwas Kleines gebastelt.

Anmeldungen nehmen wir bis am 13. Juli entgegen.


Rabattwürfeln 12. Juli 2018

Bestimmen Sie mit zwei Würfeln Ihren Einkaufsrabatt. Es liegt an Ihnen, ob Sie 2% oder gar 12% Ermässigung auf Ihren Einkauf erhalten. Machen Sie mit!


Vorankündigungen

Lieblingsbücher-Apéro

Freitag 17. August 2018

Um 19.00 Uhr findet in der Buchhandlung der Lieblingsbücher-Apéro statt.Dieser Anlass bietet Ihnen die Gelegenheit bei einem kleinen Apéro die Lieblingsbücher anderer Leser hautnah zu erleben. Gerne laden wir Sie ein, Ihr Lieblingsbuch währen 5-10 Minuten vorzustellen. Weshalb gefällt Ihnen gerade dieses Buch? Was fasziniert Sie daran? Was hat Sie besonders berührt? Eine kurze Inhaltsangabe zu Beginn wäre von Vorteil, gerne dürfen Sie auch eine kleine Passage vorlesen.
Dieser Anlass ist aufgrund der benötigten Zeit auf 10 Personen beschränkt.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail, Telefon oder Post bis spätestens Dienstag 14. August 2018. Teilen Sie uns bei der Anmeldung bitte auch den Autor und Titel Ihres Lieblingsbuches mit.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen rund um Ihre Lieblingsbücher.
Falls Ihnen dieses Datum nicht passen sollte,  der nächste Lieblingsbücher-Apéro ist bereits in Planung...

Buch des Monats

Jean-Luc Bannalec
Bretonische Geheimnisse

Bretonischer Spätsommer im sagenumwobenen Artus-Wald und verschrobene Wissenschaftler auf der Jagd nach ewigem Ruhm
.

Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen und Schlössern ist das letzte verbliebene Feenreich – glaubt man den Bretonen. Unzählige Legenden aus mehreren Jahrtausenden sind hier verortet. Auch die von König Artus und seiner Tafelrunde. Welche Gegend wäre geeigneter für den längst überfälligen Betriebsausflug von Kommissar Dupin und seinem Team in diesen bretonischen Spätsommertagen? Doch ein ermordeter Artus-Forscher macht dem Kommissar einen Strich durch die Rechnung. Gegen seinen Willen wird Dupin kurzerhand zum Sonderermittler ernannt in einem brutalen Fall, der schon bald weitere Opfer fordert. Was wissen die versammelten Wissenschaftler über die jüngsten Ausgrabungen in der Gegend? Wie stehen sie zu dem Vorhaben, Teile des Waldes in einen Vergnügungspark umzuwandeln? Und warum rückt keiner von ihnen mit der Sprache raus? Schon bald ist selbst Nolwenn, Dupins sonst so unerschütterliche Assistentin, in Sorge – und das will wirklich etwas heißen.

Geheimnisvoll, raffiniert und spannend – im siebten Fall der Erfolgsserie von Jean-Luc Bannalec ermitteln Commissaire Dupin und seine Inspektoren im Herzen der Bretagne.

>>Zum Shop
Fr. 21.50


Kinderbuch des Monats

Martin Balscheit
Der einsamste Wal der Welt

Es gibt einen Wal, dessen zu hohe Stimme die anderen Wale nicht hören können. 1989 wurde an der Westküste der USA von einem U-Boot-Abwehr-Hydrohon der US-Marine erstmals der Gesang eines Wales aufgenommen, der aufgrund eines angeborenen Sprachfehlers viel, viel höher sang als alle anderen Wale. Man geht davon aus, dass andere Wale ihn nicht hören und er andere nicht hören kann. Der Wal lebt unter dem Namen "52 hertz" als "der einsamste Wal der Welt" allein im Pazifik und wird seit Jahren wissenschaftlich begleitet.

Martin Baltscheit erzählt und illustriert seine bewegende Geschichte.Am Ende des Buches gibt es eine große Ausklapp-Seite mit über 100 cm Breite mit einem großen Unterwasser-Panorama zum Staunen und Entdecken.

Inzwischen hat dieser Wal sogar einen eigene Wikipedia-Seite unter "52 Hertz". Viele Organiationen und Spender (u.a. Leonarado di Caprio) unterstützen die Suche und Begleitung des Wales. 

>>Zum Shop
Fr. 22.90


Sommeraktion Wein 

Colle dei Tigli
Dieser Wein zeigt sich in hellem Strohgelb mit leicht zitrusgelben Reflexen. In der Nase entwickelt dieser, von Gambero Rosso schon häufig ausgezeichnete, italienische Weisswein ein sehr fülliges und vielschichtiges Bouquet mit feinen Pfirsich- und Apfelnoten unterstützt von subtilen blumigen Nuancen. Am Gaumen erinnert der Colle dei Tigli fast ein wenig an einen Lugana vom Gardasee, frisch, saftig und körperreich. Sehr ansprechend und harmonisch mit unkompliziertem Trinkfluss und aromatischem Finale.
Fr. 11.80

Rosso Passo

Dieser Wein  zeigt sich in kräftigem Rubinrot mit violett schimmernden Reflexen. In der Nase entfaltet dieser Rotwein aus Italien ein sehr eindringliches und fruchtbetontes Bouquet mit Noten von dunklen Waldfrüchten, Kirschen und Heidelbeeren unterlegt mit subtilen Gewürznuancen. Am Gaumen wirkt der Wein sehr trinkfreudig, mit offenherziger Struktur und sanften Tanninen sowie einem saftigem und fruchtbetontem Finale.

Fr. 12.80

Die beiden Weine erhalten Sie im Doppelpack für 20.-


Bestsellerlisten

Klicken Sie auf die einzelnen Titel und das Buch wird mit einer detaillierten Übersicht im Webshop dargestellt.

Belletristik

1. Musso, Guillaume - Das Atelier in Paris

2. Leon, Donna - Heimliche Versuchung 

3. Seethaler, Robert - Das Feld

4. Walker, Martin - Revanche 

5. Imboden, Blanca - Arosa 

Sachbuch

1. Christina Zwillinge als Licht geboren Band 1

2. Christina Die Vision des Guten Band 2

3. Rietzler, Stefanie - Clever lernen

4. Carla del Ponte - Im Namen der Opfer

5. Yuval Noah Harari - Eine kurze Geschichte der Menschheit

Kinder- und Jugendbuch

1. Preußler, Otfried - Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

2. Stewner, Tanya - Alea Aquarius Band 4

3. Mein Lotta-Leben Band 14 Da lachen ja die Hunde

4. Throne of Glass 5 - Die Sturmbezwingerin 

5. Jackowski, Amélie - Gian und Giachen und der Sternschnuppenberg

 
Unsere Adresse
  • Buch am Dorfplatz AG
  • Baslerstrasse 2a
  • 4123 Allschwil
  • info@buch-allschwil.ch

Tel.: 061 481 34 35