es wird gesucht

Lesung mit Sandra Hughes

Freitag, 25. Juni 2021, 19.00 Uhr


Es ist uns eine Freude als erste Lesung in diesem Jahr Sandra Hughes als Allschwiler Autorin bei Buch am Dorfplatz begrüssen zu dürfen. Sie wird für uns aus ihrem neuen Krimi "Tessiner Vermächtnis" lesen - der zweite Fall für Tschopp & Bianchi lesen.

Anschliessend laden wir Sie herzlich zum Austausch bei einem Glas Wein ein.
Wir empfehlen die Platzreservation via Telefon (061 481 34 35),
E-Mail (info@buch-allschwil.ch) oder persönlich bei uns im Laden.


Eintritt: 10.00 CHF.

Wir freuen uns auf Sie!

Über das Buch:

Acht Wochen lang immer freitags frei. Während andere sich freuen, Überstunden abbauen zu können, weiß Emma Tschopp, Feldwebel mbA bei der Kriminalpolizei Basel-Landschaft, schon am ersten Nachmittag nichts mehr mit sich anzufangen. Sie klickt sich online durch die Nachrichten, bis eine Meldung sie aufmerken lässt: Im historischen Park Giardino Balber in Morcote, ausgezeichnet als schönstes Dorf der Schweiz, wurde bei einer Hochzeit ein Mann getötet. Ausgerechnet der Patenonkel der Braut. Ausgerechnet am Lieblingsort von Marco Bianchi vom Commissariato Lugano, mit dem Emma nur wenige Monate zuvor einen Mordfall aufgeklärt hat. Emma bietet ihre Hilfe bei den Ermittlungen an, und bald schon hockt sie in ihrem Campingbus, unterwegs ins Tessin, die Sonnenstube der Schweiz. Natür- lich in Begleitung von Labrador Rubio, der es sich auf der Rückbank bequem gemacht hat. Die beiden ungleichen Ermittler Tschopp und Bianchi tauchen tief ein in die Geschichte des »Zaubergartens«, wie die Touristenattraktion oberhalb des Luganersees auch genannt wird.

>> zum Shop

Über die Autorin:

Sandra Hughes, geboren 1966, wuchs in Luzern auf und lebt mit ihrer Familie in Allschwil bei Basel. Mit der Polizistin Emma Tschopp teilt sie die Vorliebe für Bistecca (saignant) und Blauschimmelkäse.
Bisher schrieb sie Romane für Erwachsene und eine Geschichte für Kinder: »Lee Gustavo« (2006), »Maus im Kopf« (2009, Limmat Verlag), »Zimmer 307« (2012, Dörlemann Verlag) und »Fallen« (2016, Dörlemann Verlag), »Das Dach« (2019, SJW).
2013 erhielt sie den Kulturpreis des Kantons Basel-Landschaft für Literatur, 2017/2018 das Atelierstipendium der Landis & Gyr Stiftung für Schweizer Kulturschaffende in London.

2021 erschien ihr erster Krimi um Emma Tschopp und Marco Bianchi "Tessiner Verwicklungen".

Quelle: https://kampaverlag.ch/sandra-hughes

Bildnachweis: ©Kampa Verlag / Sven Schnyder

 

 

Rückblick

Mai 2018

Seitenweise - ein musikalisch literarischer Abend
Saitenweise spielt Musik und mit Worten. Die Musik liefern Andreas Wäldele (Mandoline/Geige) und Thomas Bergmann (Gitarren). Sie spielen spannende, eigenwillige und eingängige Musik von Irland, Serbien, Frankreich und Russland, von Jazz über Country bis zu eigenen Kreationen. Der Text stammt von Michael Mittag, Slampoet, Autor und Cartoonzeichner. Er wechselt zwischen poetischen und alltäglichen Themen, zwischen Komik, Lyrik und Satire. Zusammen gestalten sie einen Abend voller Abwechslung, Groove, Rhythmus, Melodie und Poesie. 

April 2018

 Sommerserie "Inseln und Küsten"

Mai 2018

Markus Ramseier "In einer unmöblierten Nacht"

Sommerserie "Im Garten"

Juni 2018

Sommerserie "Von der Liebe"

Buchvernissage Beatrice Traxler "schäg-schrill / putzig-böse"

 

 

 

 

 

 

Unsere Adresse
  • Buch am Dorfplatz AG
  • Baslerstrasse 2a
  • 4123 Allschwil
  • info@buch-allschwil.ch

Tel.: 061 481 34 35