es wird gesucht

550 Jahre Basler Herbstmesse

Seit Kaiser Friedrich III. im Jahr 1471 der Stadt Basel das Messerecht erteilte, fand die Basler Herbstmesse - mit ganz wenigen Ausnahmen - jedes Jahr statt; seit 550 Jahren! Die 'Mäss' zieht jährlich über eine Million Besucherinnen und Besucher an, die sich an den rund 500 Bahnen, Spielgeschäften, Markt- und Verpflegungsangeboten an sieben Standorten in der Basler Innenstadt erfreuen. Jährlich kommen Schausteller*innen und Marktfahrer*innen nach Basel und sorgen bei Wind und Wetter für das Vergnügen des Publikums. Wer sind diese Menschen? In 23 persönlichen Porträts lernen Sie Individualisten kennen, deren Familien oft schon seit mehreren Genera­tionen unterwegs sind. Und was braucht es sonst noch, damit die Messe ein Erfolg wird? Menschen und Organisationen, welche planen, koordinieren, aufbauen, begleiten und helfen. Auch ihnen ist in diesem Buch ein Kapitel gewidmet. Wie wird ein typischer Basler Mässmogge produziert, wie bäckt man Rosenküchlein, und wieviele Männer braucht es, um ein Riesenrad aufzustellen? In den Fotoreportagen finden Sie Antworten auf diese Fragen. Die wechselvolle Geschichte der Herbstmesse zeigt, wie sich die Angebote im Verlauf der 550 Jahre verändert haben: vom Pferderennen und der Glückshafen-Lotterie über Tanzbären und Zirkusflöhe bis zur Super-Achterbahn und dem Freefall-Tower. Da die Messe immer in der Innen­stadt stattgefunden hat, ist damit auch ein Stück Basler Geschichte verbunden. Das Werben um die Besucher dokumentieren Plakate aus den letzten Jahrzehnten und die Kulissen der Fahrgeschäfte. Impressionen des kulinarischen Angebots und der Herbstmesse 2019 runden diese Publikation ab. Möge es auch in den kommenden Jahren heissen: 'z Basel isch Mäss'!

Verlag: Spalentor Verlag
Seiten: 288 S.
Erscheinungsjahr: 2020
Ausführung: Fester Einband
Artikel-Nr.: 9783908142690
CHF
49.00
 


Unsere Adresse
  • Buch am Dorfplatz AG
  • Baslerstrasse 2a
  • 4123 Allschwil
  • info@buch-allschwil.ch

Tel.: 061 481 34 35