es wird gesucht

Aus dem Wald hinausfinden

Margaret Atwood spricht mit dem Journalisten Caspar Shaller über ihre Gedichte und Romane, über Totalitarismus und die Post-Truth-Ära, über Feminismus, die #MeToo-Debatte und über Beyoncé. Die unfreiwillige Prophetin der ökologischen Katastrophe und des wiedererstarkenden Faschismus erzählt auch davon, wie die rot-weißen Roben der Figuren aus ihrem dystopischen Roman Der Report der Magd zu einem Meme der Anti-Trump-Bewegung wurden und wie sie selbst sich heute politisch engagiert. Hellwach, kämpferisch und?mit tiefer Menschenkenntnis beweist Atwood, dass sie auch mit achtzig Jahren nichts?an intellektueller Brillanz und politischem Gespür eingebüßt hat - ebenso wenig wie an Humor.

Verlag: Kampa Verlag
Seiten: 160 S.
Erscheinungsjahr: 2019
Ausführung: Fester Einband
Artikel-Nr.: 9783311140139
CHF
28.90
 


Unsere Adresse
  • Buch am Dorfplatz AG
  • Baslerstrasse 2a
  • 4123 Allschwil
  • info@buch-allschwil.ch

Tel.: 061 481 34 35